skip to Main Content

Orthomolekulare und mitochondriale Therapie

Vitamine und Mineralien sind für einen reibungslosen Ablauf aller biologischen Prozesse unabdingbar.

Die genaue Diagnostik und die daraus folgende Therapie wird orthomolekulare Medizin genannt. Die Therapie meist in dem Einsatz von Spurenelementen und Vitaminen besteht. Wir empfehlen unseren Patienten gezielt verschiedene Nahrungsergänzungsmittel um Immunsystem und Mitochondrien zu unterstützen. Die Substitution wird regelmäßig durch Laboruntersuchungen kontrolliert.

Die Mitochondrien sind die Kraftwerke der Zelle, in denen die Energie, die wir brauchen, in jeder Sekunde produziert werden muss. Diese Mitochondrien sind bei Krebs immer in einer Fehlfunktion, erst recht nach eingreifenden, massiven Therapien.

Um hier zu einer rationalen Therapie zu kommen, sind gezielte Laboruntersuchungen unumgänglich! Hierbei zeigen sich oft massive Mangelzustände, die dann sehr rasch, d. h. oft mittels Infusionen behoben werden müssen, um keine Zeit zu verlieren. So kann etwa ein unmittelbar bevorstehender Zusammenbruch der Energieversorgung vorliegen, der dann natürlich auch einen Kollaps des Immunsystems nach sich ziehen könnte, oder eine ausgeprägte Übersäuerung / Laktatazidose, die auch jegliche Therapie extrem erschwert.

Back To Top